Tostedt soll mehr sein als nur eine Schlafstadt mit guter Verkehrsanbindung

Das wollen wir umsetzen

Der Tostedter Ortskern soll durch ein breites Angebot attraktiver werden. Wir setzen uns für die Schaffung passender Flächen, die für Geschäfte, für Außengastronomie, für Veranstaltungen unterschiedlicher Art geeignet sind.

Wir wollen die Selbstständigen unterstützen bei den erforderlichen Genehmigungen.

Hintergrund

Die Samtgemeinde Tostedt erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit, wenn es um den Zuzug von Menschen, vor allem von Familien geht. Die gute Lage mit der hervorragenden Verkehrsanbindung mit Zug und Auto nach Hamburg und Bremen in Verbindung mit vielen Kinderbetreuungsmöglichkeiten und Schulen sind für junge Menschen hochattraktiv.

Leider ist es seit langer Zeit so, dass die guten Löhne und Gehälter der Tostedter*innen nicht bei uns in der Samtgemeinde ausgegeben, sondern nach Buchholz, Hamburg oder ins Internet getragen werden. Die Gründe dafür liegen in den zu geringen Angeboten bei Gastronomie, Freizeit, Shopping und Kultur.

Diesen Kreislauf wollen wir durchbrechen!

Unsere Einkaufsmöglichkeiten sollen vielfältig sein. Hierfür müssen wir Leerstand vermeiden und den Vermietern und auch Mietern unter die Arme greifen. Ihre Interessen anhören und Hilfestellung bieten. Dafür könnten wir zu einem regelmäßigen Austausch einladen und Events organisieren, wie Tage der offenen Türen, Schnupperangebote und verschiedene Märkte.

Die Plätze, wie der Töster Park oder Am Sande sollen lebenswerter und liebenswerter werden. Am Wochenende wollen wir ein Angebot für die ganze Familie bieten – mit inklusiven Spielpunkten für alle unsere Kleinen und

mit Orten an denen man gern verweilt, wo man sich trifft. Für einen Boccia-Garten, Street-Food-Angebote oder ein großes Schachbrett wollen wir uns einsetzen. Auch WLAN sollte frei verfügbar sein. Orte, die unseren Ort lebendiger machen!

Wir möchten im Sommer Veranstaltungen am Sande organisieren, wo sich unsere Gastronomie, unsere ortsansässigen Unternehmen, unsere Vereine und unsere Kirchen vorstellen können – wo wir gemeinsam Musik hören und uns kennenlernen. Wo wir auch als Ansprechpartner vertreten sind.

Der Töster Flohmarkt ist seit vielen Jahren ein Besuchermagnet. Mit diesem Vorbild lassen sich weitere Events ins Leben rufen um Tostedt und unsere aktuellen und zukünftigen Angebote aus Gastronomie, Shopping, Freizeit und Kultur über unsere Grenzen hinaus bekannter zu machen. Davon profitieren wir alle.

Tostedt soll mehr als eine Schlafstadt mit guter Anbindung nach Hamburg und Bremen sein, Tostedt soll uns das Gefühl geben, hier verwurzelt zu sein. Ein Zuhause zu haben.